Baierwein Museum PDF Drucken

baierweinmuseum5.jpg

Das Baierwein-Museum in Bach a. d. Donau
baierweinmuseum2.jpgIn Bach a. d. Donau finden Sie am Ortseingang das Baierwein-Museum. Es dokumentiert die Jahrhunderte alte Weinbautradition an der bayerischen Donau. Zentraler Bestandteil des Museums ist eine Baumpresse aus dem Jahre 1615. Der dortige Weinlehrpfad liefert vielfältige Informationen zum praktischen Weinbau. Aber auch zur Geschichte des Weinbaues in Altbayern gibt es viele interessante Details unter dem Motto: „Vom Baierwein zum Regensburger Landwein.“ Der Infopark istjederzeit zugänglich.

Im neu eingerichteten Weinlehrpfad wird der Weinbau ausführlich und praxisnah geschildert. Dort sind die wichtigsten Weiß- und Rotweinsorten der Region angebaut. Zu sehen ist auch die Sorte Weißer Elbling, auch Hierländer genannt, der wegen seines Säurereichtums viel zum guten Ruf des Baierweins beigetragen hat.Informationen zum Weinbau und zur Weinbereitung runden das Thema ab. Alljährlich finden Sonderausstellungen (siehe Aktuelles) statt.

Träger des kleinen Spezialmuseums ist die Gemeinde Bach a. d. Donau.Ein Förderverein sorgt für den Besucherdienst, pflegt den Weinlehrpfad und bringt mit seinen Veranstaltungen Leben ins Museum. Termine unter www.baierwein-museum.de

Öffnungszeiten: Mai - Oktober: Jeden Sonntag von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Gruppenführungen (auch mit Weinverkostung) nach Anmeldung.
Führungen: keine Angabe
Adresse: Verwaltungsgemeinschaft Donaustauf, Wörther Straße 5, 93093 Donaustauf
weitere Infos: www.baierwein-museum.de
Telefon: 0 94 03 / 95 02 - 0
Fax: 0 94 03 / 95 02 - 80
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können

  baierweinlogo.gif